Home

„Blues-Power pur, grandios zelebriert und durchgängig mit fast schon aggressivem Drive vorangetrieben.“ Mit diesem Zitat aus einer Konzert-Kritik im Traunsteiner Tagblatt lässt sich die Musik der Blues Seekers am besten beschreiben. Dabei umfasst ihr Programm überwiegend Blues und Blues-Rock  aus den 60er und 70er Jahren, den sie aber in ihrem ureigenen Stil interpretieren. Ihr Spektrum umfasst dabei Songs von Größen wie Cream, Jimi Hendrix, Allman Brothers Band, Eric Clapton und Stevie Ray Vaughan. Es finden aber auch Altklassiker, z.B. von Robert Johnson, ebenso ihren Platz wie Stücke aktueller Blues-Gitarristen wie Albert Cummings  oder Kenny Wayne Shepherd. Bei ihren Konzerten ist spürbar, dass drei der vier Musiker die Glanzzeit dieser Musik live erleben und leben konnten und dies auf der Bühne zum Ausdruck bringen. Das jüngste Mitglied der Gruppe hat sich von dieser großartigen Musik inspirieren und begeistern lassen. So bilden Alt und Jung eine bereichernde Symbiose aus verschiedenen Musikrichtungen. Damit ziehen sie die Zuhörer immer wieder in ihren Bann und vermitteln ihnen die Energie dieser Musik und das Lebensgefühl der damaligen Zeit.

Die Blues-Seekers sind:

Josef Loscar Guitar / Keyboard / Vocal
Michael Höcherl Guitar / Vocal
Sebastian Höcherl Bass / Vocal
Norbert Barby Drums